Förderverein "Rettet St. Aegidien" e.V. Oschatz

Der Verein

St. Aegidienkirche
St. Aegidienkirche

Als der Verein „Rettet St. Aegidien e.V.“ am 14. Mai 1991 gegründet wurde, schien der Zeitpunkt für die Restaurierung des Inneren in noch weiter Ferne. Die Aufgabe erschien zu übermächtig. Nicht wenige meinten, das Vorhaben sei zu groß, für einen Verein nicht realisierbar. Es war „ein allzu weites Feld“.

Noch konnte niemand sagen, wie viel alles kosten würde und, was noch wichtiger wäre, ob wir überhaupt in der Lage wären, die erforderlichen Eigenmittel aufzubringen.

Anfangs flossen dankenswerterweise die Fördermittel reichlich. Bald aber flossen sie nur noch als Rinnsal.
Erstaunlicherweise tat sich immer wieder eine Tür auf oder fand sich ein freundlicher Sponsor, der uns weiter half, so dass wir an dieser Stelle nur immer wieder ein „Danke“ aussprechen können. Nach allen Seiten hin und über allem ein: „Gott sei Dank!" Ohne Unfall konnte der Wiederaufbau über 25 Jahre hinweg erfolgen.


Der Verein, dem momentan 255 Mitglieder und 145 Freunde angehören, hat in den zurückliegenden Jahren ca. 3 Millionen Euro aufbringen können. Dank dieser aufgebrachten Eigenmittel konnten die notwendigen Fördermittel (13 Mill. Euro) zur Verfügung gestellt werden.


Wir danken allen, die uns bisher unterstützten und hoffen, dass sie uns weiterhin die Treue halten. Auch wenn die wichtigsten Arbeiten abgeschlossen sind, gibt es bei diesem hervorragenden Baudenkmal immer wieder notwendige Arbeiten, die zügig angepackt werden müssen.

 

Wir hoffen, dass uns die Mitglieder und Freunde auch weiterhin treu zur Seite stehen...

und immer wieder neue hinzu kommen.