Unsere Oschatzer 
St. Aegidienkirche

Seit 1991 setzt sich unser Verein für die Erhaltung und Sanierung der St. Aegidienkirche mit ihren Zwillingstürmen in Oschatz ein. Durch unser Engagement konnten wir dazu beitragen, dass die neogotische Kirche als weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt und beliebtes Ausflugsziel erhalten geblieben ist. Möglich war das nur durch die Spendenbereitschaft der Menschen aus Oschatz und auch von außerhalb sowie durch die ehrenamtliche Arbeit unserer Mitglieder. Für letztere gibt es auch weiterhin viel zu tun.

Die St. Aegidien Kirche im Sonnenuntergang

Unsere Öffnungszeiten

Ab Ostersamstag 2024 geöffnet

Montag: geschlossen

Dienstag–Freitag: 14–17 Uhr
Samstag–Sonntag/Feiertage: 13–17 Uhr


Außerhalb der Öffnungszeiten

Es ist aber natürlich auch möglich, individuell einen Termin für eine Besichtigung der Türmerwohnung telefonisch über das Türmertelefon (03435 / 930 936) oder per E-Mail ([email protected]) zu vereinbaren.


St. Aegidien kennenlernen

Das Kircheninnere von St. Aegidien mit Blick auf den Altar und die Bleiglasfenster

Das Kircheninnere

St. Aegidien ist die größte Kirche von Oschatz und prägt mit ihren beiden 75 Meter hohen Türmen das Stadtbild. Der neogotische Bau entstand nach einem Stadtbrand Mitte des 19. Jahrhunderts. Einige Bauteile, wie Umfassungsmauern, Pfeiler und andere architektonische Elemente, stammen jedoch von einem Vorgängerbau aus dem 14. Jahrhundert. 

Die Türmerwohnung von St. Aegidien in Oschatz mit den historischen Möbeln, Puppen und Öfen

Die Türmerwohnung

Genau 199 Stufen muss man emporsteigen, um in die historische Türmerwohnung zu gelangen. Die Zimmer vermitteln einen Eindruck vom Leben der letzten Türmerfamilie, die mit ihren zahlreichen Kindern hier oben auf doch recht begrenztem Raum sehr bescheiden lebte. Die Wohnung wurde 1998 wiedereröffnet, seitdem wird sie von den Mitgliedern unseres Vereins betreut. 

Türmer-Mitglied Rocco Eichler zeigt die historischen Schumacher-Werkzeuge

Die Schuhmacher-Werkstatt

Im Nebenerwerb betrieb der letzte Türmer von St. Aegidien in der Mitte des Südturmes eine Schuhmacher-Werkstatt. Diese konnte durch unseren Verein wieder hergerichtet werden und vermittelt heute in ihrer Funktion als Schauwerkstatt einen authentischen Eindruck von den Werkzeugen und Arbeitsabläufen eines heute fast ausgestorbenen Handwerks.

Erleben Sie die St. Aegidienkirche

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Das sind die Neuigkeiten aus dem Verein

Christian Kunze

Viel zu früh, im Alter von 37 Jahren, verstarb unser Mitglied des Türmerteams der St. Aegidienkirche Oschatz Christian Kunze. Er war ein begeisterter und engagierter Türmer. Von der Historischen Türmerwohnung aus konnte er alle Oschatzer Höhepunkte an andere vermitteln. Dabei genoss er für sich selbst den Aufenthalt in luftiger Höhe. Er hat stets aktiv die Öffentlichkeitsarbeit des Türmerteams unterstützt und konnte auch seine Berufskollegen für die Geschichte unsere Türmerwohnung sensibilisieren. Trotz seiner schweren Krankheit hat er immer noch am Türmerleben  teilgenommen und sich für alles interessiert.  Wir trauern mit seine Angehörigen, denen unser aufrichtiges Mitgefühl gilt. Er wird uns sehr fehlen. 

Neue Stellwände im Inneren der St. Aegidienkirche 

Noch rechtzeitig vor Beginn der Türmersaison am Ostersamstag (Karsamstag), haben wir es geschafft, die Stellwände im Inneren der St. Aegidienkirche zu erneuern. Diese Infotafeln, die mit viel Kraft und Liebe von unseren Ehrenamtlichen gestaltet und aufgebaut wurden, geben Ihnen einen tieferen Einblick in die Bedeutung und den kulturellen Wert unserer Kirche. Wir berichten per Wort und Bild von den Baumaßnahmen, die uns an so einem riesigen Bauwerk ständig begleiteten und auch weiterhin begleiten werden. Nun kann die Saison in wenigen Tagen starten. Wir freuen uns auf Sie!

Erneute Stadtführung mit "Anna" am 01.04.24 

Bereits am 07.02.2024 feierte Anna Quietzsch ihren 150. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums lud Ines Becker, in der Rolle der bekannten Türmerin, zu einem besonderen Stadtrundgang mit anschließendem Turmzimmerdinner ein. Dabei konnten die TeilnehmerInnen nicht nur den ehemaligen Mühlgraben und das Wohnhaus der berühmten Oschatzerin entdecken, sondern auch Altmarkt und Nonnengasse mit Annas Augen sehen. 

Da ein derart besonderer Geburtstag nicht nur einmal gefeiert werden sollte, laden die Oschatz-Information und der Verein "Rettet St. Aegidien e.V." am 01.04.2024 um 17:00 Uhr zu einem weiteren Stadtrundgang und anschließendem Turmaufstieg, ca. 18:00 Uhr, mit der Türmerin ein. 

Der Rundgang kostet 8,00€, der Aufstieg in die Türmerstube 2,00€. Um Voranmeldung wird unter 03435 97 01 42 oder [email protected] gebeten. 

Ab Ostersamstag wieder geöffnet

Wir freuen uns darauf, dass die Türmerstube nach einer wohlverdienten Winterpause bereit ist, ihre Türen wieder zu öffnen. Rechtzeitig zum Osterfest erstrahlt unser geliebtes Wahrzeichen in neuem geputzten Glanz und lädt Sie herzlich ein, den Aufstieg zu unserer gemütlichen Türmerstube hoch über den Dächern unserer Stadt zu wagen. Kommen Sie gern vorbei. Wir freuen uns auf eine neue erfolgreiche Saison. Unsere Öffnungszeiten sind Di–Fr von 14–17 Uhr und Sa–So/Feiertag von 13–17 Uhr. 


Neuer und alter Vorstand

Am gestrigen Abend versammelten sich die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins "Rettet St. Aegidien" zur jährlichen Hauptversammlung, um über wichtige Angelegenheiten und die Neubesetzung des Vorstands zu entscheiden. Unter einem Hauch von Erwartung und Vorfreude auf kommende Projekte wählten die Mitglieder wieder eine Gruppe engagierter Personen, die den Verein in die Zukunft führen werden. Sehen Sie hier die neue Vorstandsgruppe. Wir freuen uns auf die nächsten zwei Jahre Amtszeit. Und Hagen Rösner von der OAZ hat es schön formuliert: Wenn Oschatz den Verein nicht hätte, wäre es um etliches ärmer. 


150. Geburtstag von Anna Quietzsch am 07.02.24

Anna Quietzsch, die letzte Türmerin feiert den 150. Geburtstag! Am 7. Februar 24 findet ab 15 Uhr eine Stadtführung zu ebener Erde statt. "Anna Quietzsch" zeigt ihre Stadt – eine Veranstaltung der Stadtverwaltung Oschatz, zu buchen in der Oschatz-Information. Um 16 Uhr beginnt der Aufstieg zum Turmzimmerdinner. Ein Achtpfundbrot und die heißgeliebte Leberwurst wird zum Sonnenuntergang im Oberstübchen serviert. Zum Nachtisch gibt es Geschichten zur blauen Stunde und den atemberaubenden Blick auf die Stadt. Bitte melden Sie sich bei Interesse in der Oschatz-Information an. Weitere Informationen


Der Rundbrief 74 ist da.

Wir blicken zurück auf die vergangene Saison 2023 und berichten von Höhepunkten, Jubiläen und vergangenen Ereignissen. Und gleichzeitig wagen wir einen Ausblick auf die kommende Saison und laden schon jetzt alle Mitglieder (alle bisherigen und aber auch diejenigen, die sich zukünftig vorstellen können im Verein mitzuhelfen) zur Mitgliederversammlung  

am Montag, den 11. März 2024 um 19 Uhr, in der Klosterkirche ein. Wir freuen uns auf Sie.


Berthold Zehme

Bis zuletzt von starker Willenskraft geprägt, verstarb unser Gründer des Vereins "Rettet St. Aegidien" und Mitglied des Türmerteams Berthold Zehme. Er war unermüdlich für den Erhalt der St. Aegidienkirche unterwegs. Dabei war ihm der persönliche Kontakt zu allen Menschen wichtig. Durch seine Art zeigte er, wie Kirche praktisch gelebt wird. Engagiert und arbeitsreich trug er wesentlich zur Bekanntheit unserer St. Aegidienkirche und der Heimatstadt Oschatz bei. Er wird uns fehlen.


St. Aegidien braucht Ihre Hilfe!

Alte Kirchen sind niemals fertig! Bis heute sind 16 Millionen Euro in die Restaurierung von St. Aegidien geflossen, drei Millionen davon konnte unser Verein aufbringen. Dennoch bleiben immer Erhaltungsarbeiten, die weitere Mittel erfordern. Mit ihrer Spende tragen Sie dazu bei, das Wahrzeichen von Oschatz zu bewahren.

 
Unser Spendenkonto bei der
Sparkasse Leipzig:

IBAN: DE07 8605 5592 1520 0027 90
BIC: WELADE8LXXX

Die Oschatzer St. Aegidienkirche finden Sie hier:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Öffnungszeiten

Von Ostersamstag bis Ende Oktober gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag–Freitag: 14–17 Uhr
Samstag–Sonntag: 13–17 Uhr

Falls Sie einen Besuch außerhalb der Öffnungszeiten planen, wenden Sie sich bitte an uns.

Kontakt

03435 / 930 936
[email protected]

Adresse

Rettet St. Aegidien e.V.
Kirchplatz 2
04758 Oschatz